Über mich


Oscar Eckhardt

 

 

Ausbildung:

  • Matura in Chur
  • Studium an der Universität Zürich (Germanistik im Hauptfach, Italienische Linguistik und Medienwissenschaften in den Nebenfächern); Abschluss als lic. phil. I
  • Promotion zum Dr. phil. I bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Stefan Sonderegger und Prof. Dr. Theodor Ebneter mit der phonologisch-strukturalistischen Dissertation: Die Mundart der Stadt Chur
  • Lehrdiplom für Sekundarstufe II, Master of Advanced Studies in Secondary and Higher Education

 

Berufliche Stationen:

  • Arbeit als Deutschlehrer und Internatsleiterstellvertreter am Lyceum Alpinum in Zuoz
  • Redaktor und anschliessend Dienstchef beim Bündner Tagblatt
  • Dozent an der Schule für Angewandte Linguistik (SAL)
  • Lehrer für Deutsch und Deutsch für Italienischsprachige an der Bündner Kantonsschule
  • Engagement im Kulturmanagement für versch. Projekte, unter anderem für den 100-köpfigen Schülerchor BKS und FRECH, die Freilichtspiele Chur
  • Edition des Gesamtwerkes von Joseph Hug, Dialektautor aus Untervaz, zusammen mit Verena Maria Wyss
  • Organisation des Kongresses "Mehrsprachiges Lehren und Lernen - wohin?" an der Pädagogigischen Hochschule Graubünden
  • Forschungsaufträge an der Pädagogischen Hochschule Graubünden
  • Projektleiter für linguistische Forschungen am Institut für Kulturforschung Graubünden ikg
  • Lehrauftrag am Deutschen Seminar der Universität Basel
  • Übersetzungen und Übertragungen von Theaterstücken in den Churer Dialekt für FRECH, die Freilichtspiele Chur (Gogol: Revisor; Labiche: La cagnotte; Goldoni: Il servitore di due padroni; Kotzebue: Der Rehbock)
  • Daneben zahlreiche Publikationen und kleinere Aufträge verschiedener Art

Auszeichnungen

  • Sparzorden 2010 für die Forschungen und Publikationen zur Churer Mundart
  • Anerkennungspreis der Stadt Chur 2016 für das kulturelle Engagement

Grössere Projekte in Arbeit

  • Buch "Die Sprachen Graubündens"
  • Das Alemannische in der Rumantschia. Wie sprechen RätoromanInnen, wenn sie Schweizerdeutsch sprechen?

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)

  • Mitarbeit in Sprachstandstudie, publiziert als: Gross, Manfred und Flepp, Leci (2012): Mamma eu les cuelas chochas. Schreibkompetenzstudie Graubünden 5. Primarschulklassen. Collana PHGR 1/2012
  • Projekt "Dedalus" über Schulabbrecher in Zusammenarbeit mit der Città Studi Biella, Universität Turin, Scuola Holden Turin und der PHGR.
  • Passung - Übergang von der Sekundarstufe I in die Berufslehre. In  Zusammenarbeit mit Silvia Conzett.
  • SNF-Forschungsprojekt "Alemannisch im Churer Rheintal. Von der lokalen Variante zum Regionaldialekt".

 

Privat:

  • Verheiratet mit Claudia Hotz
  • Vater einer Tochter und eines Sohnes